Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Schloss Fürstenstein

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Auf einem 400 Meter hohen Fels am Rande von Wałbrzych thront Książ (Fürstenstein), das drittgrößte Schloss in Polen. Das imposante Bauwerk kann besichtigt werden, rings um die Anlagen reihen sich 12 Gartenterrassen.
Schloss Fürstenstein ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Woiwodschaft Dolnośląskie (Niederschlesien). Die Anfänge des mächtigen Baus liegen im 13. Jahrhundert. Im 16. Jahrhundert gelangte es in den Besitz des Adelsgeschlechts der Hochbergs. 1943 wurde es von den Nationalsozialisten beschlagnahmt, die es von Zwangsarbeitern zu einem der wichtigsten Punkte im Projekt „Riese" ausbauen ließen. Unter diesem Codenamen waren auch die kilometerlangen Tunnelanlagen im nahe gelegenen Eulengebirge, der heutigen Sowie Góry, entstanden. Über deren Bestimmung wird noch immer gerätselt. Sollten dort Verstecke für Beutekunst entstehen, unterirdische Rüstungsanlagen oder geheime Forschungseinrichtungen für neue Waffensysteme? Bis heute werden immer wieder neue Abschnitte des Tunnelsystems gefunden. Auch der angebliche Goldzug der Nazis wird darin vermutet.
Das Schloss, auch „Tor nach Schlesien" genannt, hatte eine große strategische Bedeutung, weil es die Handelswege von Schlesien nach Tschechien absicherte
Seit dem Jahre 1991 verwaltet „Przedsiebiorstwo Zamek Książ w Walbrzychu GmbH" im Namen der Gemeinde Walbrzych das Schloss.
Unterhalb des Schlosses befindet sich das staatliche Hengstgestüt von Książ. Seit 1844 werden dort Pferde gezüchtet.
Heute können auch Sie ein Urlaub im Schloss verbringen. Das Hotel Książ ist der ideale Ort für Ihre Traumerholung in einzigartiger Schlossumgebung. Dieses märchenhafte Objekt, eingetaucht in die ihn umgebenden Wälder, bietet ein reiches Übernachtungs- und Tourismus-Angebot und versetzt seine Gäste in aristokratische Zeiten. Das Hotel Książ verfügt über mehr als 80 Betten und bietet 1-, 2- und 3-Bett-Zimmer, Suiten und Appartements. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die geräumigen, geradezu „fürstlichen" Badezimmer. Die Zimmer sind standardmäßig mit Fernseher, Telefon und Internetzugang ausgestattet.
 

Destinationen

  • Europa

    Polen