Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Marktplatz 2
95632 Wunsiedel
Bayern
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 9232 9966 88
Fax: +49 9232 996644

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Patagonien Pur: Die südliche Panamericana

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

  • Mietwagentour für Selbstfahrer
  • 21 Tage / 20 Übernachtungen
Erleben Sie die einzigartige Natur Patagoniens auf dieser Reise entlang der berühmten Traumstraße Panamericana.

1. Tag: Puerto Montt – Puerto Varas
Übernahme des Mietwagens in Puerto Montt und Fahrt in die kleine Ortschaft Puerto Varas (30km, ca. 1 Std.).

2. Tag: Puerto Varas – Petrohué
Fahrt entlang des Llanquihue-Sees zur Petrohué Lodge, die in herrlicher Lage an den Ufern des Sees Todos los Santos liegt.

3. Tag: Petrohué – Frutillar
Fahrt auf der legendären Pionierstraße Panamericana und entlang des Llanquihue-Sees nach Frutillar.

4. Tag: Frutillar – Bariloche
Heute passieren Sie zunächst im Nationalpark Puyehue die Grenze nach Argentinien und fahren entlang des Sees Nahuel Huapi nach Bariloche.

5. Tag: Bariloche – Esquel
Vorbei am Städtchen El Bolsón durch herrliche Landschaften der argentinischen Seenkette, ausgedehnte Wälder und das Vorandengebirge fahren Sie weiter Richtung Süden, bis Sie nach Esquel gelangen.

6. Tag: Esquel – Futaleufú
Bis kurz nach Esquel fahren Sie noch auf bequemer Asphaltpiste, danach geht es auf patagonischer Schotterpiste weiter, bis Sie schließlich das Örtchen Futaleufú erreichen.

7. Tag: Futaleufú – Puyuhuapi
Fahrt auf der Carretera Austral, der Verlängerung der Panamericana, bis kurz vor das verschlafene Dorf Puerto Puyuhuapi.

8. Tag: Puyuhuapi
Heute haben Sie Gelegenheit, die wunderbare Natur Patagoniens zu erkunden. Es erwartem Sie immergrüner Kaltregenwald umgeben von tiefblauen oder smaragdgrünen Seen und eiskalte Bäche, die aus der steil aufragenden Andenkordillere herab stürzen.

9. Tag: Puyuhuapi – Coyhaique
Auf der Pionierstraße Carretera Austral, die sich durch die eindrucksvolle, wilde Landschaft Südchiles schlängelt, geht es nach Süden in die Stadt Coyhaique.

10. Tag: Coyhaique – See General Carrera
Fahrt über die meist raue Straße Carretera Austral. Am Nachmittag erreichen Sie die Lodge El Mirador de Guadal, von der Sie herrliche Ausblicke auf den See General Carrera genießen können.

11. Tag: See General Carrera
Wanderungen durch abgelegene Wälder, Entspannung in der Ruhe und Abgeschiedenheit der Lodge und Erkundungen der herrlichen Natur mit dem Auto.

12. Tag: See General Carrera – Lago Posadas
Über das verschlafene Grenzstädtchen Chile Chico fahren Sie entlang des Sees General Carrera und genießen spektakuläre Ausblicke. Fahrt durch die endlose Pampa Richtung Süden in das Örtchen Lago Posadas.

13. Tag: Lago Posadas – Estancia La Angostura
Weiter führt die Route an der legendären Pionierstraße Ruta 40 entlang. Stundenlang geht es durch die Pampa, bevor Sie am Nachmittag die Estancia La Angostura erreichen.

14. Tag: Estancia La Angostura – El Chaltén
Weiter geht es auf der staubigen Ruta 40 entlang Richtung Süden durch schier endlose Weite. Schließlich erreichen Sie El Chaltén, am Fuße des berühmten Fitz Roy Massivs gelegen.

15. Tag: El Chaltén – El Calafate
Fahrt auf der Ruta 40 in die Stadt El Calafate, die das Eingangstor ist für die Gletscherwelt des Nationalparks Los Glaciares.

16. Tag: El Calafate
Die nächsten beiden Tage haben Sie Zeit die mächtigen Gletscher im Nationalpark Los Glaciares am See Lago Argentino zu bestaunen.

17. Tag: El Calafate
Heute lassen Sie Ihr Auto stehen und unternehmen eine ganztägige Bootsexkursion auf dem See Lago Argentino zu verschiedenen Gletschern.

18. und 19. Tag El Calafate – Torres del Paine
Fahrt von El Calafate über die durch die patagonische Steppenlandschaft in den Nationalpark Torres del Paine. Der Park erwartet Sie mit einzigartiger, unberührter Natur, rießigen Gletschern und in verschiedenen Grün- und Blautönen schimmernde Seen.

20. Tag: Torres del Paine – Punta Arenas
Fahrt nach Punta Arenas.

21. Tag: Punta Arenas
Abgabe des Mietwagens.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

Destinationen

  • Südamerika

    Argentinien, Chile