Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Fleschgasse 34
1130 Wien
Wien
Österreich

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +43 1 5247 191
Fax: +43 1 524 71 91 20

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Königliche Stadt Krakau

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Polens alte Königstadt gehört zweifellos zu den größten Sehenswürdigkeiten in Europa. Im 2007 feierte die Weichselmetropole 750. Jahrestag der Gründung der Stadt. Krakau wurde mit dem Titel Kulturstadt Europas geehrt, zählt nahezu 1 Million Einwohner, ist die meistbesuchte Stadt Polens und gehört zu den schönsten Städten des Kontinents. Krakau übt ebenfalls einen starken Einfluß auf die polnische Kultur aus. Hier befinden sich landesweit bekannte Theater, hervorragende Museen und Galerien sowie unzählige Cafes, Bierstuben und Restaurants. Ins dritte Jahrtausend trat Krakau als eine sich dynamisch entwickelnde und die in der Welt bekannteste polnische Stadt. Krakau ist auch ein gewichtiges Zentrum des wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens. Hier hat die Jagiellonische Universität ihren Sitz, die im Jahre 1364 gegründet wurde und zu den ältesten Lehranstalten gehört. Krakau verfügt über 17 Hochschulen und insgesamt fast 130 000 Studenten. Die Weichselmetropole zählt zu den wenigen Orten auf der Welt, wo der Besuch gleichzeitig zur Reise in die Geschichte wird. Krakau bietet auch ungeahnte Erholungsmöglichkeiten und verfügt über die Attraktionen, die kaum anderswo zu finden sind.
Krakau Europäische Hauptstadt der gastronomischen Kultur
Im Jahr 2019 wurde Krakau zur Europäischen Hauptstadt der gastronomischen Kultur erklärt. Diese Auszeichnung wurde von der Europäischen Gastronomischen Akademie zum ersten Mal verliehen.
Der Titel ist für Krakau ein Ausdruck der Wertschätzung für den Reichtum des kulinarischen Erbes der Stadt, das sich aus der jahrhundertelang bestehenden Verbindung der polnischen Küche mit Einflüssen aus vielen Gegenden Europas ergibt, u.a. aus Italien, Österreich Ungarn, Deutschland und aus dem Balkan. Unsere Küche wurde auch von der Küche des Nahen Ostens – sowohl der jüdischen als auch der arabischen – geprägt. Diesen Reichtum können Sie in den Restaurants von Krakau erleben, nicht zu vergessen unsere Desserts und Süßigkeiten.

Krakau war bis Ende des 16. Jahrhunderts das wichtigste politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Polens. Die Stadt blieb im Zweiten Weltkrieg unzerstört; viele Gebäude stammen noch aus dem Mittelalter.
Ein rund vier Kilometer langer Grüngürtel, der Planty, schirmt die weltberühmte Altstadt von Kraków vom Autoverkehr ab. Die Altstadt steht seit 1978 als einzigartiges Architekturensemble auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Ihr Zentrum ist der 200 mal 200 Meter große Rynek Glówny, einer der schönsten Marktplätze Europas. Den Platz teilen die mächtigen Tuchhallen, im 13. Jahrhundert errichtet und später im Stil der Renaissance umgebaut. Kramläden und Cafés finden sich hier; im 1. Stock gibt es eine Abteilung des Nationalmuseums mit Gemälden und Skulpturen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Rund um den belebten Marktplatz reihen sich mehr als 40 mittelalterliche Bürgerhäuser und Adelspaläste aneinander.
 

Destinationen

  • Europa

    Polen