Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

2nd Floor | Mountbatten House

Grosvenor Square

Southhampton
SO15 2JU
Vereinigtes Königreich

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 69 2222 3300
Fax: +49 211 5180182

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Claudine Pépin Kreuzfahrten

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Diese kulinarische Fahrt wird von Sirenas Taufpatin, Claudine Pépin, veranstaltet. Gäste kommen in den Genuss von individuell kreierten Spezialmenüs, unterhaltsamen Vorträgen, Kochvorführungen und vielem mehr.

15. Juli  - 25. Juli 2019
Rom - Florenz - Pisa - Cinque Terre - Calvi - Portofino - Monte Carlo - Antibes - Provence - Palma de Mallorca - Valencia - Barcelona

Diese einzigartige Reiseroute inspiriert Sie zu Spontanität und lädt dazu ein, die kontrastreiche Farbenpracht der vorbeiziehenden pulsierenden Städte und malerischen Küstendörfer des Mittelmeers zu genießen.
 
  • Genießen Sie den Ausblick aus der im 15. Jahrhundert erbauten Zitadelle, ehe Sie sich an einem der schönen Strände von Calvis bogenförmiger Bucht völliger Entspannung hingeben.
  • Dank eines ganztägigen Aufenthaltes in Monte Carlo können Sie auch die Parfümhauptstadt Grasse sowie das bezaubernde mittelalterliche Dorf Saint-Paul-de-Vence erkunden.
  • Besichtigen Sie in Antibes das Picasso-Museum im Château Grimaldi, in dem die Künstler im Jahr 1946 lebten.
  • Schauen Sie sich in der Kathedrale von Valencia den Kelch an, der von vielen christlichen Historikern als der echte Heilige Gral bezeichnet wird.