Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Fleschgasse 34
1130 Wien
Wien
Österreich

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +43 1 5247 191
Fax: +43 1 524 71 91 20

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Aktivurlaub in Polen

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Polen ist ein großes Land im Herzen Europas und liegt an der Weichsel, der Oder und an der Ostsee. Das Land an der Weichsel bietet dem Besucher eine abwechslungsreiche Landschaft. Im Süden erstreckten sich die Karpaten und Sudeten. Hoch- und Tiefebene prägt den mittleren Landesteil. Nordpolen mit der Masurischen und Pommerischen Seeplatte zeichnet sich aus durch sanfte Erhebungen, viel Wald und Tausende von Seen. Noch weiter im Norden verlaufen die herrlichen Sandstrände der Ostsee.
Polen ist ein grünes Land: Fast ein Drittel ist von Wäldern bedeckt. Die wertvollsten Naturlandschaften sind in 23 Nationalparks und mehr als 120 Landschaftsparks geschützt. Das sind hervorragende Erholungsgebiete für aktive Urlauber. Sie lassen sich bestens zu Fuß, per Rad, auf Skiern, am Pferderücken sowie mit einem Kajak oder Segelboot bestens erkunden. Durch das Farbenspiel der Natur hat jede Jahreszeit in Polen ihren ganz besonderen Charme.
Green Velo - auf zwei Rädern durch Polens grüne Lunge
Der 2.000 Kilometer lange Radweg Green Velo führt durch fünf ostpolnische Regionen. Radtouristen erleben unberührte Naturlandschaften mit fünf Nationalparks und zahlreichen Schutzgebieten in der dünn besiedelten Region am Ostrand der EU. Entlang der Strecke liegen wichtige touristische Orte, wie die Renaissance-Perlen Sandomierz und Zamość, das multiethnische Białystok oder die Kopernikusstadt Frombork. Auch prachtvolle Adelsresidenzen wie Krasiczyn und Łańcut, sowie Polens bekanntestes Arabergestüt in Janów Podlaski lohnen sich für einen Abstecher.
Wassersport - per Kajak über Polens Flüsse
Wer im Kajak über Polens Flüsse und Seen gleitet, vergisst seinen Alltag schnell und öffnet sein Herz für die Vielfalt der Farben und Düfte der Natur. Die Masuren sind ein idealer Ort für Kanufahrten. Eine der schönsten Kajakrouten bildet die Krutynia. Obwohl es weder der längste, noch der wildeste Fluss Polens ist, gilt die unscheinbare Krutynia mit ihren 100 Kilometern als schönste Kajakroute des Landes. Sie verzaubert Paddler mit ruhigen Wellen, einem sanften Flusslauf, einer üppigen Pflanzenwelt und seltenen Tierarten. Weit und breit Natur pur!
Der Dunajec -Durchbruch eine verrückte Floßfahrt
Der Dunajec-Fluss hat ein tiefes Tal in das Pieniny-Gebirge geschnitten: Bis zu 300 Meter erheben sich die Felswände fast senkrecht zu beiden Seiten des Flusses. Majestätisch präsentieren sich die "Drei Kronen", die höchsten Gipfel des Gebirges. Das Dunajec-Tal zählt zu den schönsten Durchbruchstälern Europas. Zwei Bergbewohner, Goralen genannt, steuern mit Hilfe von langen Stangen ihre Flöße über den Dunajec, folgen vielen Windungen und weichen den Stromschnellen geschickt aus. Von Mai bis Oktober leiten sie Floßfahrten und erzählen dabei Legenden.
Hoch zu Ross im Gebirge
Das Pferd als Freund und Partner nimmt in der polnischen Kultur einen besonderen Platz ein. Die Freunde von Ferien im Sattel haben die Ostbeskiden ganz besonders ins Herz geschlossen. Und das vor allem wegen der wildromantischen Gebirgslandschaft und den wundervollen Huzulen-Pferden. Der Bieszczadzki Nationalpark gehört zu den wenigen Naturschutzgebieten, die man auf markierten Wegen hoch zu Pferde durchmessen darf, in der Sommersaison werden sogar Reitwanderungen veranstaltet. Die Gesamtlänge der Reitpfade in den Ostbeskiden beträgt über 150 km.
Ostseeküste
Goldene Sandstrände, bewachte Strandbäder warten auf Besucher. Pommern und Westpommern sind Traumregionen für Seglersportler und eignen sich gut für Windsurfing.
Naturwunder – Slowinski Nationalpark. Der Park steht in der UNESCO – Liste der Weltbiosphärereservate. Seine Attraktion sind die Wanderdünen. Bersteinsucher sind immer an der Danziger Bucht anzutreffen, denn das bereits von dem alten Römer begehrte Gold des Ostsee, hat auch heute nichts von seiner Anziehungskraft verloren.

Destinationen

  • Europa

    Polen